Nils W. Bräm training - beratung - mediation
Nils W. Brämtraining - beratung - mediation

Sprach- und Kommunikationstraining Deutsch

Ihr Zielmarkt ist Deutschland?

 

Ihre Gäste fühlen sich wohler in deutschsprachigem Ambiente?

 

Ihr Management muss verhandlungssicheres Deutsch beherrschen?

 

Ich trainiere Ihr Frontpersonal und Ihr Management - selbstverständlich auch mit der passenden Fachsprache - individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung auf allen Altersstufen mit allen Lernniveaus - vom ersten Wort bis zum druckreifen Fachtext.

 

Dazu gehören auch anwendungsgezielte Trainings nach Ihrem Bedarf wie

  • Messe-Auftritte
  • Verkaufsschulung im Kundenkontakt (B2C und B2B)
  • Training am innerbetrieblichen Arbeitsplatz (z.B. spezifischer Fachwortschatz)
  • Telefon-Training
  • kreatives Schreiben / PR- und Werbetexte

Von Aachen über Maastricht, Amsterdam, Wien, Luxemburg bis Sofia, Varna, Bucuresti oder an den Balaton können Sie Ihr Fachpersonal in deutscher Sprache unterstützen. On the job training wird die Verkaufszahlen erhöhen, die Ergebnisse verbessern und höhere Gewinne generieren. Durch Kundenzufriedenheit wird die Verweildauer Ihrer Gäste steigen, Ihr Unternehmen kann einen Kundenstamm / Stammgäste aufbauen und langfristig daraus Profit ziehen. WinWin auf allen Seiten. Die Fluktuation Ihres Personals wird sinken, wenn Sie für hochwertige Weiterbildung sorgen. Ihr Management wird leichter vorteilhafte Verträge aushandeln und abschließen können.

Die Mitarbeiter in Verwaltung, Tourismusverband, Mitglied Unternehmen oder beim Leistungsträger sind nicht immer auf dem gleich hohen Wissensstand. Oft kennen sie nur eine Branche oder eine Betriebsart. In Tourismusvereinen und Verbänden sind oft Laien zwar engagiert, aber nicht fachlich ausgebildet und bewusst kompetent. Mit der passenden Kooperationsberatung und / oder Training für bessere Kooperation bzw. Supervision können Voraussetzungen und Strukturen der Zusammenarbeit günstig beeinflusst und verbessert werden. Optimiert profitieren alle Beteiligten von besseren Ergebnissen bei geringerem Input-Aufwand.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nils W. Bräm